was – wie – warum — Atheistisches Lexikon

Herausgeber: Deutscher Freidenker-Verband Landesverband NRW
200 Seiten, zum Preis von 10 EUR (ab 10 Exemplare 7 EUR) zu beziehen bei:

Klaus Simon, Truchseßstraße 71-73, 53175 Bonn
E-Mail: Klaus.Simon@ish.de, Tel.: 0228 693748

Das Atheistische Lexikon will dem Bedürfnis nach Orientierung und Wissen vor allem der Jugend nachkommen. Es ist nicht nur ein trockenes Wörterbuch. Viele Begriffe sind umstritten. Freidenker streiten darum auf der Grundlage des philosophischen Materialismus, der Dialektik und einer darauf gegründeten Geschichstauffassung. Die Behandlung der Stichwörter ist in drei Bereiche eingeteilt: „Kosmos-Erde-Leben“, „Mensch und Gesellschaft“ und „Philosophie und Weltanschauung“.